Regim

   
     

22.04.2014 Version 3.0.1 jetzt bereit zum Download!

Was ist Regim?

Regim ist mein Werkzeug, das die Verarbeitung von astronomischen Aufnahmen erleichtert. Im Mittelpunkt der Überlegungen standen dabei Aufnahmen, die mit digitalen Spiegelreflexkameras (DSLRs) und CCD-Kameras gewonnen wurden.
Regim ist nicht als Ersatz für komplexe Bildverarbeitungssysteme wie etwa Adobe Photoshop gedacht. Vielmehr stellt es eine Ergänzung zu diesen dar. Es vereinfacht Arbeitsschritte, die bei astronomischen Aufnahmen angewendet werden. Dies sind insbesondere die Kalibrierung der Rohbilder (Dark- und Flatfield-Korrektur), Deblooming sowie das Ausrichten der Einzelbilder zueinander, aber auch das Kombinieren von einzelnen Farbkanälen zu einem RGB-Bild.
Die Installation und Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr.
Regim ist frei verfügbar und darf in unveränderter Form frei verwendet werden. Es steckt jedoch sehr viel Arbeit in dem Programm. Wer das Programm nützlich findet und regelmässig anwendet, der sei hiermit ermuntert sich mit einem kleinen Obolus nach eigenem Ermessen (z.B. 10 Euro) an den Kosten zu beteiligen.

Bitte fragen Sie per E-Mail nach meiner Bankverbindung.

Über Rückmeldungen würde ich mich natürlich ebenfalls freuen.


Diskussionsgruppe

Es existiert auch eine Yahoo Diskussionsgruppe zu Regim: http://de.groups.yahoo.com/group/regim_astro/

Unterstützte Dateiformate:

Für das Einlesen von RAW Dateien verwendet Regim standardmäßig jrawio (http://jrawio.rawdarkroom.org).
Alternativ kann DCRaw (http://www.cybercom.net/~dcoffin/dcraw/) verwendet werden.
Fabrizio Giudici (jrawio) und Dave Coffin (DCRaw) sei hiermit herzlich gedankt.

Installationsvoraussetzungen:

Regim ist vollständig in Java geschrieben und sollte daher auf jeder Plattform lauffähig sein, für die eine Java Laufzeitumgebung (JRE) Version 1.6.0 oder höher zur Verfügung steht. Getestet wurde unter WinXP, Windows 7, Windows 8 und Suse Linux 11.4 mit JRE 1.6. Pfadeinstellungen (PATH) zur JRE müssen ebenso gesetzt sein wie die Klassenpfadeinstellungen (CLASSPATH) zu den Laufzeitbibliotheken.
Bei der Verarbeitung grosser Bilder liebt Regim Speicher in rauhen Mengen. Der Hauptspeicher sollte daher nicht zu knapp bemessen sein. Mindestens sollten 1 GB zur Verfügung stehen. 2 GB oder mehr sind dringend zu empfehlen.

Installation und Start

Entpacken Sie die Datei regim.zip auf Ihre Festplatte. Im Verzeichnis regim finden Sie eine Datei regim.cmd (für Windows 2000, XP, Vista, Windows 7, Windows 8), und eine Datei regim.sh (für Linux und Mac OS). Rufen Sie aus diesem Verzeichnis die jeweilige Datei für Ihr Betriebssystem auf.
Lesen Sie bitte auch die Dokumentation, die hier ebenfalls zum Download bereit steht.
Hinweis: Beachten Sie, dass auf Ihrem Computer eine Java-Laufzeitumgebung Version 1.6.0 oder höher installiert sein muss. Ist dies nicht der Fall, so können Sie diese unter http://www.java.com/de/download/manual.jsp herunterladen. Die Verwendung von OpenJDK kann ich derzeit nicht empfehlen.
Wichtig für Benutzer von 64bit-Windows Systemen: Wenn Sie mit Firefox versuchen die Java-Laufzeitumgebung von obiger Seite herunterzuladen bekommen Sie im Moment anscheinend automatisch die 32bit-Version. Daher ist es ratsam den InternetExplorer zu verwenden, um die 64bit-Version der Java- Laufzeitumgebung herunterzuladen.

Hinweis zur vorliegenden Version

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Download

Diese Version darf in unveränderter Form frei verwendet und auch weitergegeben werden.
Download von regim.zip (910 KB) - dem Programm.
Download von regim.pdf (2 MB) - der deutschen Dokumentation.
Download von regim_eng.pdf (2 MB) - der englischen Dokumentation.

Historie

31.05.2013 Version 3.0

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

20.02.2013 Version 2.9.1

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

26.12.2012 Version 2.9

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

18.12.2011 Version 2.8

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

24.06.2011 Version 2.7

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

22.01.2011 Version 2.6.2

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

08.01.2011 Version 2.6.1

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

27.12.2010 Version 2.6

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

01.09.2010 Version 2.5.1

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

06.08.2010 Version 2.5

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

05.02.2010 Version 2.4

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

09.07.2009 Version 2.3

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

20.03.2009 Version 2.2

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

24.09.2008 Version 2.1.1

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

19.09.2008 Version 2.1

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

08.06.2008 Version 2.0

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

08.01.2008 Version 1.9

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

14.10.2007 Version 1.8

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

03.07.2007 Version 1.7

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

28.04.2007 Version 1.6.1

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

17.02.2007 Version 1.6.0

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

04.11.2006 Version 1.5.0

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

12.10.2006 Version 1.4.1

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

28.09.2006 Version 1.4.0

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

01.06.2006 Version 1.3.0

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

08.05.2006 Version 1.2.3

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

07.03.2006 Version 1.2.2

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

26.11.2005 Version 1.2.1

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

18.10.2005 Version 1.2.0

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

25.08.2005 Version 1.1.1

Der Registrierungsdialog wurde vom Layout etwas verändert, so daß er auch bei vielen ausgewählten Dateien noch auf den Bildschirm passt.
Die bikubische Interpolation wurde erheblich beschleunigt (ca. Faktor 10). Dies macht sich beim Registrieren mit eingeschalteter Interpolation sehr positiv im Laufzeitverhalten bemerkbar.

03.08.2005 Version 1.1.0

Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit Bilder nun auch mit einem Sigma-Ausschlussvervahren miteinanger zu kombinieren. Dies bringt deutlich bessere Ergebnisse als das Addieren, Mitteln oder Median-Kombination.
Es werden nun auch TIFF-Graustufenbilder unterstützt.
Ein Fehler bei der Behandlung von FITS-Headern wurde beseitigt.

06.05.2005 Version 1.0.0

Diese Version trägt erstmals keinen Zusatz beta mehr.
Es werden nun bei allen wesentlichen Funktionen auch FITS-Dateien unterstützt. Das Programm wurde hinsichtlich Speicherbedarf und Geschwindigkeit etwas optimiert. Im Registrierungsdialog sind einige Parameter weggefallen und einige neu hinzu gekommen. Insbesondere ist die bikubische Interpolation jetzt ein- und ausschaltbar.

13.02.2005 Version 0.9.0 beta

Die hier bereitgestellte Version ist eine Betaversion. Es wird mit Sicherheit noch an einigen Ecken und Kanten knirschen.
Der Algorithmus für das Registrieren von Bildern kommt nun auch mit verdrehten Bildern zurecht. Die Berechnung des zu registrierenden Bildes erfolgt subpixelgenau und benutzt eine bikubische Bourke Interpolation.



Zurück zu meiner Homepage: http://www.andreasroerig.de